Erkältung in der Schwangerschaft

Erkältung Elodie Eisvogel Gesundheit Schwangerschaft Slider

Wahrscheinlich muss jede Schwangere einmal durch eine Erkältung während der anstehenden 9 Monate. Ob nun bei Schnupfen oder Halsweh – normales Nasenspray und Halstabletten wie Neoangin fallen als Abhilfen weg. Was also alternativ verwenden?

Da ich bei einem Schnupfen nicht sofort zum Arzt renne, habe ich zuallererst meine Schwiegermutti Helga angerufen. Ihre Homöopathie-Kenntnisse waren hier gefragt. Sie empfahl mir Globuli. Daraufhin ging ich zusätzlich noch in die Apotheke um mich bezüglich eines alternativen Nasensprays beraten zu lassen. Die Damen und Herren haben mich bisher super beraten und waren stets kundig – gut, ich bin ja auch nicht die erste Schwangere die die Apotheke betritt. 😀

Vorab: Die folgenden Tipps & Tricks sind aus meinen persönlichen Erfahrungen genommen. Bitte schließt euch vorab nochmal mit eurer Frauenärztin kurz, um auch wirklich nichts falsch zu machen. Ich bin ja schließlich kein Arzt, sondern selbst eine Laie. ^^

SCHNUPFEN

Was hat mir geholfen?

Viel trinken!

Erkältung Schnupfen Wasser Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Wie bei jeder Erkältung sollte man dem Körper viel Flüssigkeit zuführen. Ich habe gelesen, dass man mindestens 2 Liter Wasser trinken soll. Ich muss zugeben, dass ich den Unterschied gemerkt habe. An den Tagen, an denen ich das Pensum nicht so gut erfüllt hatte, war die Nasenschleimhaut trockener als an den anderen Tagen. Also.. immer ein Glas Wasser bereitsstellen! 🙂

Meersalz

Erkältung Schnupfen Meersalz Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Meersalz hilft in Form von Nasensprays oder Nasenspülungen. Das “normale”, abschwellende Nasenspray darf während der Schwangerschaft nicht benutzt werden. Dies hat eine Blutgefäßverkleinernde Wirkung – und dies nicht nur in der Nase, sondern im gesamten Körper. Alternative bietet reines Meersalz-Nasenspray. Auch erlaubt ist eine Beimengung von Dexpanthenol. Dieser Wirkstoff macht die Nase geschmeidiger und hat auf das Kind – so hieß es in der Apotheke – keinerlei negative Auswirkungen. Des weiteren wurde mir die Nasendusche mit Meersalz nahegelegt. Hier gibt es fertige Mischungen zu kaufen die man in eine spezielle Nasendusch-“Vorrichtung” gibt. Beides zum kleinen Preis auch in der Drogerie erhältlich. Hier aber bitte obacht! Verzichtet auch Mischungen mit ätherischen Ölen oder ähnlichem Schnick-Schnack.

 

Kamille

Erkältung Schnupfen Kamille Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Kamille kann ich definitiv empfehlen! Nicht nur als Tee, sondern auch mit frischen Blüten, etwas Thymian und Meersalz zur Inhalation. Kamillenblüten und Thymian gibt es frisch in der Apotheke in kleinen Päckchen zu kufen. Bei uns sind sie beispielsweise grün. 🙂 Für die Inhalation einfach Wasser in einem breiten Topf aufkochen, Salz hinzugeben und die Wasseroberfläche mit Kamillenblüten und Thymian bestreuen. Setzt euch zur Inhalation am besten gemütlich an den Esstisch. Den Kopf in einer angenehmen Hhe darüber halten und mit Handtüchern oder Decken abdecken, sodass die volle Wärme ausgeschöpft wird. Dies für ca. 10 bis 15 Minuten. Hört hier auf euren Körper. Wenn euch schwindelig oder ähnliches wird, hört ihr natürlich früh genug auf. Es soll gut tun und entspannen. 🙂

Homöopathische Mittel

Erkältung Schnupfen Homöopathie Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Wie ihr vielleicht aus anderen Beiträgen wisst, bin ich ein beführworter der homöopathischen Medizin. Ich glaube, dass Mutter Natur viel zu geben hat, was uns helfen kann. Natürlich sind bestimmte Erkrankungen nicht mehr damit zu heilen. Solange es jedoch möglich ist, sollte man auf die schweren Geschütze aber verzichten. In der Schwangerschaft gelten besondere Regeln. Hier muss (fast) komplett darauf verzichtet werden. Klärt dies aber bitte nochmal mit eurem Arzt ab. Je nachdem was ihr halt habt, ist eine Behandlung mit Antibiotika unabdingbar. Zurück zur Homöopathie! 🙂 Bei Schnupfen, Halsweh, Angina – sprich Erkältungskrankheiten – kann ich euch Phytolacca D6 oder D12 empfehlen. D meint die Potenz der Dosierung (hier beispielsweise 1:6 oder 1:12). Drei mal täglich 5 Globuli (=Kügelchen) auf der Zunge zergehen lassen. Phytolacca bekommt ihr auf Bestellung in der Apotheke. Während der Schwangerschaft lohnt es sich für die ein oder anderen Leiden einen Homöopathen aufzusuchen, der euch beraten kann.

 

Spaziergänge an der frischen Luft

Erkältung Schnupfen frische Luft Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Trockene und stickige Luft in den vier Wänden tut den ganzen Tag über nicht gut. Also raus an die frische Luft und einen Spaziergang wagen. Natürlich ist dies abhängig von der Außentemperatur. Bei 30°C ist der Spaziergang in der prallen Sonne nicht unbedingt zu empfehlen. Da ist es empfehlenswerter im gekühlen und frischen Umfeld zu bleiben. Im Frühling, Herbst und Winter tut  – meines erachtens nach – nicht nur die Bewegung, auch die frische und feuchte Luft aber besonders gut.

 

HUSTEN & HALSWEH

Was hat mir geholfen?

Natürlich solltet ihr generell bei Erkältungen, so auch bei Husten und Halsweh, viel trinken. Inhalationen, sprich Dampfbäder, eigenen sich nicht bei Angina und Mandelentzündungen. Hier sollte der Hals eher gekühlt als erhitzt werden. Da ich keine Mandeln mehr habe, kann ich hierzu leider keine näheren Tipps geben. Wenn Schleim auf den Bronchien festsitzt oder ihr an Hustenanfällen leidet, solltet ihr wieder zu den guten alten Inhalationen greifen. Zudem empfielt es sich über einen Luftbefeuchter nachzudenken. Dieser lässt den Schleim besser lösen, nicht nur bei Schnupfen.

 

Sabei

Erkältung Husten SalbeiElodie Eisvogel Schwangerschaft

Ein Tipp meiner Omi: Salbeitee. Salbei soll besonders den Bronchien gut tun. Tee abgedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Dann gurgeln und/oder trinken. Salbei hat neben dem befeuchtenden auch einen beruhigenden Effekt auf die gereizten Schleimhäute. Für zwischendurch und als schnelle Abhilfe kann auch ein Salbeibonbon gelutscht werden.

Fenchel

Erkältung Husten Fenchel Elodie Eisvogel Schwangerschaft

Ein weiterer Geheimtipp meiner Omi – haben wir als Kinder bereits bekommen – ist Fenchelhonig. Davon nimmt man drei mal täglich einen Esslöffel voll (ca. 5g) in den Mund, lässt diesen langsam im Mund zergehen und schluckt ihn dann in kleinen Portionen herunter. Der Fenchelhonig kann ebenso in Milch oder Tee getrunken werden. Die Stoffe im Fenchel haben zum einen eine antibakterielle Wirkung, zum anderen regen sie die Flimmerhärchen des Atemtraktes an und sorgen so für eine gesteigerte Reinigung derselben.

 

VORSICHT

Worauf man verzichten sollte!

Ingwer

  • Normalerweise trinke ich bei jeder Erkältung auch Ingwertee. Der Konsum von Ingwertee in der Schwangerschaft ist jedoch umstritten. Diversen  Meinungen zufolge können die Schafstoffe im Ingwer Frühwehen und Fehlgeburten einleiten. Andere sagen, er sei besonders gut. Ich habe auf Ingwer bzw. scharfe Lebensmittel während der Schwangerschaft vorsichtshalber verzichtet. Ich wollte keine Risiken eingehen. Fragt am besten mal eure Frauenärztin welche Meinung sie vertritt oder ob es einen neuen Erkenntnisstand gibt.

Abschwellendes Nasenspray

  • Durch die blutgefäßverengende Wirkung sollte auf die Anwendung komplett verzichtet werden, denn die Wirkung schlägt sich nicht nur in der Nase, sondern auch im gesamten Körper nieder. Demnach könnte es die Blutzufuhr der Plazenta verringern und das Baby mit nicht ausreichend Sauerstoß versorgen. Daher: Finger weg! Greift zu reinem Meersalz-Nasensprays und inhaliert beispielsweise mit Kamillenblüten, um die Nase zu befreien.

Ätherische Öle

  • Auch die Anwendung von ätherischen Ölen ist umstritten. Nicht alle ätherischen Öle sind in der Schwangerschaft bedenkenlos zu verwenden, da einige z.B. Wehen auslösen oder andere unerwünschte Wirkungen haben können. Verwendet keine ätherischen Öle ohne die Empfehlung bzw. Beratung durch einen Aromatherapeuten, Arzt, Naturheilpraktiker oder einer entsprechend ausgebildeten Hebamme. Ätherische Öle zur Massage sollten nicht im ersten Schwangerschaftsdrittel angewendet werden. Bei Bedenken ob ein bestimmtes ätherisches Öl vertragen wird, speziell bei empfindlicher Haut, nimm vllt vorab einen Allergietest vor: 1-2 Tropfen in der Armbeuge 24 Stunden einwirken lassen.

Antibiotika

  • Antibiotika sollte man nur im Notfall und bei äußerster Dringlichkeit in Betracht ziehen. Der Arzt wird demnach keine solcher Tabletten verschreiben, wenn ihr die Erkrankung auch so durchstehen könnt. Bei den meisten Fällen, wie Schnupfen oder Husten ist dies der Fall. Generell sollte jedes noch so klein erscheinendes Wehwehchen jedoch abgeklärt werden. Schließlich geht es hier nicht mehr nur um euch, sondern auch um das Wohl des keinen Zwergs. 🙂

Heiße Bäder

  • Ebenfalls umstritten ist das nicht warme sondern heiße Baden – vor allem auch während einer Erkältung! Durch die zu heißen Temperaturen könnte bei dem Baby eine sogenannte Tachykardie (Herzrasen) ausgelöst werden und ihm Schaden. Bevor Sie hineinsteigen, testet das Wasser mit eurem Ellenbogen oder Unterarm, so wie ihr es für ein Kind tun würdet. Dieser Teil der Haut reagiert empfindlicher auf Temperaturen als die Füße oder Hände. Warm bedeutet, wenn ihr nicht Stück für Stück, sondern in einem “Rutsch” in die Wanne steigen könnt. Ein zu heißes Bad hat auch zur Folge, dass sich eure Haut rötet und ihr schwitzt. Verzichtet auch hier auf ätherische Öle oder sonstige chemische Duftstoffe. Lasst euch hierzu nochmals in der Apotheke oder von eurem Arzt beraten.
More from Elodie Eisvogel

Hi Herbst – Hallo Kürbissuppe!

Der Herbst ist da und damit auch die Kürbiszeit! Ich persönlich liebe...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.