Zimtsternchen

Zimtsterne Rezept Elodie Eisvogel Food

Lecker Zimtsterne! Endlich ist es soweit.. Die Weihnachstkeks-Saison ist eröffnet! Ich bin kein Freund von Weihnachtsgebäck bevor der Weihnachtsmarkt eröffnet ist, geschweige denn es überhaupt einmal richtig kalt gewesen ist. Ganz schön erschrecken, dass die ersten Spekulatius-Tüten bereits kurz nach dem Sommerurlaub in den Regal zu finden sind. Man sollte sich darauf freuen und die kurze Weihnachtszeit dann zelebrieren, wenn es soweit ist. 🙂 Daher eröffnet bei mir „erst“ heute – gleichzeitig mit dem Frankfurter Weihnachtsmarkt – die Weihnachtsbäckerei. Dieses Jahr habe ich mit leckeren kleinen, süßen Zimtsternchen begonnen. Glühwein und Co. folgen schon bald. <3

 

Zutaten (für ca. 30 Stück)

  • 2 Eiweiß
  • 175 g Puderzucker
  • 250 g gemahlene Haselnüsse
  • Zimt
  • etwas Mehl

 

Zubereitung

  1. Eiweiß vom Eigelb trennen. Das Eiweiß in einer Rührschüssel steif schlagen.
  2. Den Puderzucker nach und nach unter das Eiweiß rühren. WICHTIG: 40 g der Baisermasse für die Glasur abnehmen und zur Seite stellen.
  3. Danach die gemahlenen Haselnüsse und den Zimt hinzugeben und zu einem Teig verkneten.
  4. Den fertigen Teig in Klarsichtfolie für eine Stunde im Kühlschrank erkalten lassen.
  5. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf ausrollen. Sollte dieser trotz Mehl noch zu klebrig sein, einfach ein wenig Mehl unterkneten, sodass er sich besser verarbeiten lässt. Empfehlung für die Teigdicke: 0,5 cm. Ausstechen, auf einem Backblech mit Backpapier verteilen. Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
  6. Nun die Zimmtsternchen mit der restlichen Baisermasse bestreichen.
  7. Im vorgeheizten Backofen (140 Grad Umluft) für 20 bis 25 minuten backen. Guten Appetit! 🙂

 

 

More from Elodie Eisvogel

Meine Bucket List

Jeder von uns hat Orte, Ziele und Erlebnisse von denen er träumt....
Read More

4 Comments

    • Ich ebenfalls.. Eigentlich nahezu alles an Weihnachtsgebäck. 😛 Was für die Figur alles andere als gut ist. Aber hey.. Weihnachten ist nur einmal im Jahr.. Und ab Januar heißt es dann wieder kräftig in die Pedale zu treten. 😀

  • Elodie, du willst nicht wissen, was für Gelüste ich auf Zimtsterne hatte, nachdem du dein Foto auf Instagram hochgeladen hattest! Und das will was heißen, denn ich habe absolut keinen süßen Zahn. Nachdem ich dann meinem Freund den gesamten Abend auf die Nerven ging, wie gerne ich doch Zimtsterne hätte, bot er mir an welche zu kaufen – doof nur, wenn man Prinzipien hat und Weihnachtsgebäck nicht vor dem 1. Advent essen darf. So warte ich in der Tat noch auf den Genuss meiner ersten Zimtsterne diesen Jahres 🙂

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Ich weiß genau was du meinst.. Ich bin da auch sehr streng.. Allerdings habe ich mit der Eröffnung des Weihnachtsmarktes meine Backstube dann doch schon vor dem 1.Advent geöffnet. 🙂 Du hast es gut.. Ich bin ein total Fan aller süßen Sachen, was des öfteren zu mehr Kalorien führt als ich eigentlich vor hatte zu mir zu nehmen 😛 Aber hey was soll’s. Solange es ab und zu mal passiert und nicht jeden Tag bzw. nur in der Weihnachtssaison ist es ok. Da muss ich wohl einfach einen Tag mehr sporteln gehen! 🙂 Morgen ist es sowit.. Genieß deine ersten weihnachtlichen Kekse!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.